Corona-Impfung


Seit  07.04.2021 bieten wir Corona-Impfungen

ausschließlich für bei uns hausärztlich betreute Patient*Innen

in der Praxis an.

Auch nach offiziellem Ende der Priorisierung am 07.06.2021

halten wir eine sinnvolle und bestmögliche,

sowie an den Vorerkrankungen orientierte

Impfreihenfolge ein.

Die Belieferung mit Impfstoff, speziell mit

mRNA-Impfstoffen, ist immer noch spärlich,

so, dass weiterhin lange Wartezeiten bis zur Erstimpfung entstehen.

Falls Sie in der Praxis gegen Corona geimpft werden möchten,

müssen Sie die unter den hier angegebenen  Links (Quelle: RKI-Homepage)

abrufbaren Anamnese- und Einwilligungsbögen,

sowie das Aufklärungsmerkblatt herunterladen:



Das Aufklärungsmerkblatt bitte aufmerksam lesen.

Den Anamnese- und Einwilligungsbogen bitte je 1x komplett ausfüllen und unterschreiben.

Diese Unterlagen (1xAnamnesebogen + 1x Einwilligungsbogen = insgesamt 2 Blätter/Person)

werfen Sie dann in den Briefkasten meiner Praxis.

Bitte keine sonstigen Befunde etc. anhängen.

Bitte immer Ihre Telefon-Nr / mobil-Nr auf einem der Bögen angeben !!!

Bitte nicht in der Praxis abgeben!!!

Ausschließlich in den Briefkasten werfen !!!

Wir können Sie nur bei komplett ausgefüllten Unterlagen zur Impfung einplanen.

Lassen Sie sich beim Ausfüllen ggfl von Verwandten oder Freunden helfen.

Das Einwerfen der Unterlagen gilt als verbindlicher Wunsch, hier in der Praxis geimpft zu werden.

Wir melden uns bei Ihnen, sobald für Sie ein Impftermin feststeht.

Bis zu einer Rückmeldung unsererseits kann es viele Wochen dauern,

da wir erst Termine vergeben, wenn die ausreichende Belieferung mit Impfstoff sicher ist.

Bitte keine telefonischen oder persönlichen Nachfragen, wann Sie denn an der Reihe sind,

das würde uns die Zeit rauben, eine sinnvolle Planung durchzuführen.

Melden Sie sich parallel im Impfzentrum und ggfl. beim Gynäkologen oder Betriebsarzt an

und nehmen Sie den erstmöglichen Termin.

Falls Sie an anderer Stelle berücksichtigt wurden,

lassen Sie sich bitte zeitnah von unserer Anmeldungsliste streichen.


Auf der Homepage des RKI (Robert-Koch-Institut) finden Sie viele zusätzliche Informationen

zum Thema Corona-Impfung.

Das Aufklärungsmerkblatt und der Anamnese- und Einwilligungsbogen

wurden vom Deutschen Grünen Kreuz e.V., Marburg,

in Kooperation mit dem Robert Koch-Institut, Berlin,

erstellt und sind urheberrechtlich geschützt.

Sie dürfen ausschließlich im Rahmen ihrer Zwecke für eine nicht-kommerzielle Nutzung

vervielfältigt und weitergegeben werden. Jegliche Bearbeitung oder Veränderung ist unzulässig.